BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

 

Natur und Kultur im Barnim

 

An den nördlichen Toren Berlins beginnt die facettenreiche Natur- und Kulturlandschaft des Barnim. Für die Menschen, die hier zu Hause sind, bietet sie geschätzte Lebensqualität, für Berliner*innen und Besucher*innen ist der Naturpark ein beliebter Freizeit- und Erholungsraum: Ob Wandern oder Radfahren durch malerische Landschaften, Baden in den Strandbädern des Naturparks oder wandeln auf kulturgeschichtlichen Pfaden – im Barnim kann jeder glücklich werden.

Spuren slawischer und deutscher Burgen, typische Dörfer und mittelalterliche Städtchen, verbunden durch alte Alleen in weiter Feldflur, beeindruckende Feldstein-, Fachwerk- und Ziegelbauten sowie berühmte Wasserstraßen wie der 400-jährige Finowkanal sind eindrucksvolle Zeugnisse der Geschichte des Barnim und der Menschen, die hier lebten und leben. Apropos Tradition: Auf über 110 Jahre Geschichte blickt die Zugverbindung zwischen dem Barnim und der Großstadt Berlin zurück. Seither gelangten sonnen-, luft- und erlebnishungrige Berliner*innen in nicht einmal einer Stunde mit der sogenannten „Heidekrautbahn“ (NEB RB27) raus ins Grüne.

 

Die besten Ausflugstipps für den Naturpark Barnim und die Gemeinde Wandlitz finden Sie unter:

 

> barnim-naturpark.de

> wandlitz-entdecken.de

> www.machmalgruen.de

> barnimerland.de

> reiseland-brandenburg.de

 

Naturpark_Barnim_Lander_Troedel_Foto_Weigelt

Naturpark_Barnim_Goldener_Loewe_Foto_Guenther

Naturpark_Barnim_Wandern_Dammsmuehle_Foto_Guenther